DIE SEER - LIVE auf der Burgarena Finkenstein 2018

16.August 2018 · 20:00 · LATSCHACH · Burgarena Finkenstein
17.August 2018 · 20:00 · LATSCHACH · Burgarena Finkenstein

In Kürze startet der Vorverkauf für beide Termine. Ab sofort sind Kartenbestellungen
direkt bei
Konzertdirektion Schröder unter 0732 / 22 15 23
oder chm@kdschroeder.at möglich.

Vom See aus eroberten DIE SEER die Herzen der Menschen.

Über 20 Jahre stehen sie nun auf der Bühne, haben Erfolg auf allen Ebenen, jede CD ist ein Bestseller und die Konzerte sind immer gut gefüllt, dafür stehen DIE SEER! Legendär  auch ihre Heim-Open Airs auf der Zloam, der wild-romantischen Naturarena über dem Grundlsee. Bis zu 25.000 Menschen pilgerten an den Wochenenden im August den Berg hinauf um die 8 SEER und ihre musikalischen Gäste zu erleben. Die Hits wie ‚Junischnee‘, ‚Sche wars wennst do warst‘ , ‚Oma‘ oder die Hymne der Band, ‚Wilds Wossa‘, ließen tausende Mitsingen und bescherten den Fans unvergessliche Konzerterlebnisse.  Und so sind auch die sommerlichen Konzerte in Latschach auf der Burgarena zur schönen Tradition geworden, die Künstler und Fans nicht mehr missen möchten. Daher kommen die SEER auch 2017 nach Kärnten, wo sie in der wunderbaren Kulisse mit dem unvergleichlichen Blick auf den Faaker See zwei Konzerte geben werden.


 

Ein Konzert der Band DIE SEER ist wie ein großes Treffen von Freunden. Man(n) ist sich dessen bewusst. Mann ist Fred Jaklitsch, Kopf und Mastermind der SEER. Mit viel Gespür baut er jede Show zu einem einzigartigen Ereignis auf - ganz Besonders im Rahmen der Jubiläumstour, wo DIE SEER neben ihren großen Hits, zahlreichen Überraschungen auch ihre musikalische Geschichte erzählen. "Ich denke, dass es einfach wichtig ist, sensibel mit den Empfindungen der Zuhörer umzugehen. Texte verhallen nicht wirkungslos in den Köpfen der Menschen. Hat man diese einmal erreicht, dann hat das auch viel mit Verantwortung zu tun", erklärt Jaklitsch. Verantwortung steht dafür, die Arbeit auf der Bühne nicht als typischen Konzertbetrieb zu sehen. "Konzertbetrieb - schon das Wort klingt so emotionslos", sagt er und trifft damit den Nagel auf den Kopf. "Unmittelbar nachdem die Musik uns in Richtung Publikum verlassen hat, ist sie im Grunde schon wieder Vergangenheit und daher ist jedes Konzert, jeder Bühnenauftritt für uns wieder etwas ganz Neues", so die SEER Stimmen Sabine Holzinger und Astrid Wirtenberger. Dieser Einsatz zahlt sich aus und wer je ein Konzert der SEER gesehen hat, weiß, wovon die Rede ist. Freude am musikalischen Handwerk. Echte Live-Musik. Konzertkritiken können daher nur zum Teil wiedergeben, was "SEER Live" bedeutet. Man muss es selbst sehen und hören, dann kommen "SPÜREN" und "FÜHLEN" von ganz allein. Hat man das erlebt, dann weiß man auch, was "SEERISCH" ist In diesem Sinn: „Sche wars, wennst do warst!“

SEER-Fans erwartet heuer noch ein ganz besonderes Schmankerl. Zwischen Konzertauftritten und Tourleben nutzte die Band den heurigen Sommer für Dreharbeiten und Songaufnahmen zu ihrem Jubiläums-Produkt: DIE SEER "Duette bei uns dahoam" das Album zur Jubiläums-TV-Show

DIE SEER sind:
Sabine Holzinger (Gesang) , Astrid Wirtenberger (Gesang), Alfred Jaklitsch (Komponist und Texter aller SEER Lieder), Thomas Eder ( Gitarre) , Wolfgang Luckner (Schlagzeug), Dietmar Kastowsky (Bass), Jürgen Leitner (steirische Harmonika) und Daniel Schröckenfuchs (Keyboards).

 

 

 

Zum Seitenanfang